20. März 2019

WIPO: INTERNATIONALE REGISTRIERUNG - Madrid Agreement and Protocol - Kanada (CA)

WIPO-Logo

 Kanada tritt dem Madrider System bei.

Es ist offiziell. Am 17. März 2019 hat die Regierung Kanadas bei der  WIPO die Instrumente des Beitritts zum Madrider Protokoll hinterlegt.
 
Kanada wird das 104. Mitglied des Madrider Systems, das nunmehr 120 Länder abdeckt.
 
Das Protokoll tritt für Kanada am 17. Juni 2019 in Kraft. Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier.
 
Informationen über Kanadas Markenrecht und -praxis wird in Kürze hier veröffentlicht oder finden Sie in der Madrid Member Profiles Database.

Kanada wird somit ab 17. Juni 2019 in Internationalen Registrierungen benannt werden können.

Des Weiteren erhielt die WIPO die kanadischen Beitrittsurkunden zum Abkommen von Nizza und zum Vertrag von Singapur. Auch diese Verträge werden für Kanada am 17. Juni 2019 in Kraft treten.

Inhaber von Internationalen Registrierungen werden somit nicht nur Zugang zu effizienteren Mitteln zum Schutz ihrer Marken in Kanada haben sondern die Angleichung des kanadischen Markenrechtssystems an andere Rechtsordnungen wird die Kosten für die Geschäftstätigkeit in Kanada erheblich senken, was sowohl kanadischen Unternehmen als auch solchen, die in kanadische Märkte investieren wollen, zugute kommt.

Für Investoren aus Europa ist nun die Internationale Registrierung nach dem Madrider System in ihrer Bedeutung gestiegen, da nun der gesamte NAFTA-Raum durch eine Internationale Registrierung geschützt werden kann.