CoVid-19
CoVid-19

April 2020

(Update unserer März 2020 Veröffentlichung)

Hinweise für unsere Mandanten und Geschäftspartner in der CoVid 19-Krise

Sehr geehrte Damen und Herren,

das neue Virus COVID-19 verbreitet sich weltweit und in unser aller Leben sind Einschränkungen notwendig geworden, um die Ausbreitungsentwicklung des Virus zu hemmen. Diese Maßnahmen sind inzwischen deutschlandweit in der Öffentlichkeit, aber auch in unserer Kanzlei gut angenommen und umgesetzt worden.

Unsere Bemühungen im Umgang mit unseren Mandanten und Geschäftspartnern die Anordnungen der zuständigen Behörden und die Empfehlungen medizinischer Institutionen umzusetzen, sind insgesamt gelungen. Wir werden daher weiterhin alle diesbezüglich erforderlichen Anstrengungen unterstützen.

Wir haben dafür gesorgt, dass unsere Kanzlei weiterhin mit voller Kapazität arbeiten wird und wir Ihnen in gewohnter Qualität und Erreichbarkeit zur Verfügung stehen werden. In unserer Kanzlei reduzieren wir soziale Kontakte auf ein notwendiges Minimum. Wir haben unsere Arbeitsabläufe angepasst und beschränken in der Phase der öffentlichen Restriktionen unsere Geschäftskontakte auf elektronische Mittel. Dazu steht Ihnen weiterhin unsere sehr gute IT-Infrastruktur und Verschlüsselungstechnik zur Verfügung.

Aufgrund unserer guten Vorkehrungen in diesem Bereich wird es auf unserer Seite keine Einschränkungen in unserer täglichen Arbeit und in der individuellen Betreuung unserer Kunden geben. Sie können uns wie gewohnt telefonisch oder per E-Mail erreichen. Bei Bedarf bieten wir unseren Mandanten auch audiovisuelle Übertragungsmöglichkeiten für Rechtsberatung und Erfindergespräche an. Wir werden Ihnen auch weiterhin alle Dokumente auf dem Postweg zukommen lassen, die Sie im Original wünschen (Urkunden, Rechnungen, etc.).

Zur Reduzierung von Kontakten innerhalb unserer Kanzlei, auf Dienstwegen und an Postschaltern haben wir, wo es möglich ist, die Häufigkeit des Direktversandes von Sendungen per Post oder Kurier auf einen Tag in der Woche reduziert. Angekündigte Postsendungen mit besonderer Versandart könnten Sie daher zurzeit etwas später, als gewohnt, erreichen.

Falls erforderlich, werden wir im Rahmen unserer Vertretungs- und Verantwortlichkeitsbereiche von uns aus alle rechtlichen Maßnahmen ergreifen, um Nachteile von Ihnen abzuwenden, die sich aus dieser besonderen Situation ergeben könnten.

Wir hoffen weiterhin, dass die gemeinsamen Anstrengungen weltweit zur Bewältigung dieser Krise führen werden. Vor allem wünschen wir Ihnen persönlich, Ihren Mitarbeitern und Ihren Familien die allerbeste Gesundheit und dass Sie möglichst unbeschadet aus dieser Krise hervorgehen werden.


Mit Ihnen sehr verbunden
Ihr Alexander Bach